Lebensberatung & Kartenlegen

Ramona Aurin-Stenzel 

Mondkalender 2023

Januar 2023

Abnehmen mit dem Mond im Januar

Ein neues Jahr hat begonnen und damit sind die schönen Feiertage leider schon wieder Vergangenheit. Was bleibt, sind in schöne Erinnerungen, oftmals leider auch ein paar Pfunde zu viel. Wäre unnötige Kilo wieder loswerden möchte, kann seine Ernährung auf den Rhythmus der Mondphasen umstellen, dies kann sehr viel bringen. Gerade im Januar kann man sich optimal dafür vorbereiten.


01.01. bis 06.01.

Bei zunehmendem Mond vollzieht sich der Kraftaufbau des Körpers. Man bunkert Kalorien und speichert Flüssigkeit. Kurz vor Vollmond ist dieser Prozess fast abgeschlossen. Man hat zwar noch etwas zugenommen, fühlt sich stark, um die Nahrungsaufnahme auf etwa die Hälfte der üblichen Ration zu reduzieren. Man sollte jetzt täglich unbedingt mindestens 2 Liter trinken.


07.01.
Bei Vollmond werden Nährstoffe, die das Immunsystem aufbauen, optimal verarbeitet. Andererseits schlagen aber auch Fette und Kohlenhydrate so an wie sonst kaum. Daher sollte man jetzt nach Möglichkeit fasten, z.B. nur Mineralwasser oder Kräutertee trinken. Das fördert eine intensive Entschlackung. Wer aber etwas Nahrhaftes braucht, kann einen reinen Obst- oder Safttag einlegen.


08.01.-15.01.
Bis einschließlich abnehmendem Halbmond sollte man die kurz vor Vollmond begonnene Nahrungsreduzierung weiterhin fortsetzen. Das fällt jetzt zunehmend leichter, da das Hungergefühl immer mehr schwindet. Der Körper ist nämlich noch gut genährt, was bedingt, dass die Nährstoffe auch nicht mehr so nachhaltig deponiert werden. Außerdem regt der abnehmende Mond den Körper jetzt dazu an, Kalorien zu verbrauchen sowie Schlacken und Gifte auszusondern. Man sollte täglich mindestens 2,5 Liter trinken.


16.01.-20.01.
Nun fällt es noch leichter, weniger zu essen bzw. etwa 3 Tage vor Neumond den Entschlackungsprozess intensiv zu unterstützen und auf Obst oder gar Obstsäfte umzusteigen. Man sollte jetzt aber umso mehr trinken, ca.3 Liter täglich.


21.01.
Bei Neumond sollte zur Krönung des stattfindenden Entschlackungsprozesses ein Fasttag eingelegt und etwa 3 Liter Mineralwasser oder Kräutertee getrunken werden.


22.01.-31.01.

Bei zunehmendem Mond beginnt der Körper erneut mit seinen Kraftaufbau. Daher wächst nun wieder der Appetit. Dennoch sollte man es noch bei der reduzierten Nahrungsaufnahme belassen. Die Flüssigkeitsaufnahme kann sich langsam wieder auf gut 2 Liter täglich reduzieren.

Bauernregel Januar:

Ist der Januar hell und weiß, wird der Sommer sicher heiß.


Eure Ramona © 2023


TERMINBUCHUNG      MEINE PREISE



E-Mail
Anruf
Infos
Instagram