Lebensberatung  & Kartenlegen 

Ramona Aurin-Stenzel 

HOME ~ RATGEBER ~ BEZIEHUNG ~ Was Männer sagen...

Was Männer SAGEN und was sie WIRKLICH meinen


Männer sind direkt. Das gilt zumindest so lange, wie alles super läuft. Sobald Männer Ärger wittern, fangen sie an, indirekt zu werden. Dahinter steckt selten böse Absicht, sie möchten nur Streit vermeiden. 

Trotzdem ist es gut, einige typische Männersätze mal genauer zu betrachten. Frauen interpretieren manch männliche Aussage falsch und es kommt zu Missverständnissen.  

Typische Sätze und deren wahre Bedeutung: 

„Ich ruf dich an“ 

Er möchte das Date so schnell wie möglich beenden. Um hier weitere Fragen zu vermeiden oder neue Dates ausmachen zu müssen, beenden sie das Date meistens mit diesem kurzen Satz. In diesem Fall möchte der Mann einen Konflikt und Konfrontation vermeiden.  

„Bist du noch wach?“ 

Er möchte sich treffen, am besten sofort!


„Können wir später drüber reden?“ 

Damit meint er eher, dass er keine Lust hat auf Diskussionen. Er ist genervt und will seine Ruhe.  


„Schminke bei Frauen mag ich überhaupt nicht. Ich finde es eher schön, wenn Frauen natürlich sind.“ 

Meistens eine Lüge, damit seine Klamotten nicht voll mit Make-up sind. An sich findet der Mann es toll, wenn sich Frauen hübsch machen. Es darf nur nicht „abfärben“.


„Das andere Kleid sieht aber schöner aus“   

Heisst: Das Kleid ist hässlich. ER möchte nur nicht übers Ziel hinausschießen, was ja völlig i.O. ist.  


"Sorry, ich bin momentan ziemlich im Stress." 

Fast richtig so gemeint, nur dass er andere Prioritäten setzt. Er möchte seine Zeit anderweitig einplanen und hat nicht wirklich Lust auf DICH und kein Interesse an einer Beziehung.

   

"Ich mag dich wirklich, aber ..." 

Heisst: Sorry, aber mehr kann ich mir mit dir nicht vorstellen.

  

"Ich will gerade nichts Festes." 

Bedeutet, dass er gerne Sex möchte, aber keine Beziehung. Was nicht heisst, dass er KEINE Beziehung möchte, nur halt nicht mir dir.

  

"Ach, du warst beim Friseur. Interessanter Schnitt/Frisur."

Heisst: Naja, vorher gefielst du mir besser, steht dir nicht. Gefällt mir nicht.“

  

"Verhütest du eigentlich?"

Damit sagt er dir, dass er ungern mit Kondom Sex haben möchte.


„Natürlich höre ich dir zu!“  

Bedeutet eher: Wann bist du fertig? Hab noch andere Pläne für heute.


Fazit: 

Zuhören zählt nicht unbedingt zu den männlichen Stärken. Männer sind Macher und Frauen emotionaler. Gleichzeitig möchte er, wenn er die Wahrheit sagt, dich nicht verletzen, andererseits will er auch Konfrontationen vermeiden. Eine Ausrede ist besser als sich rechtfertigen zu müssen, zumindest aus Sicht des Mannes. Jedoch sollte man immer dran denken den Partner auch wert zuschätzen. Ehrlichkeit ist immer die beste Variante konfliktfrei eine Partnerschaft zu führen.  

EURE RAMONA ©

 

Ich schaue gerne auch in Deine Zukunft.  
Genaue & schnelle Antworten und Zeitangaben, ohne Vorabinfo!
Meine Preise findest du hier: PREISE / BEZAHLUNG


E-Mail
Anruf
Infos
Instagram